Dienstag, 30. November 2021

Monatscollage November 2021

Im November habe ich nochmals einiges an Herbsttagen und Herbststimmung genossen, bevor nun gegen Ende November der Winter klar Einzug gehalten hat. Den Garten habe ich bis in die letzten Tage noch ziemlich winterfertig gemacht. Ganz zum Anfang des Novembers habe ich euch noch seine strahlend bunte Seite gezeigt, jetzt sind die Farben draussen viel gedeckter geworden, manchmal scheint gar alles schwarz-weiss mit dem Schnee und ein paar dunklen Flecken.


Mein November 2021

Gebloggt

Die Zeit fürs Bloggen knipse ich mir meist irgendwann zwischen nachts um 11 und 2 Uhr morgens ab - und auch da blieb im November nicht viel Zeit übrig. Entstanden sind folgende Beiträge:

Oman Roadtrip: Wadi Shab - eine Berg-Oase zum erwandern über Stock und Stein
Oman Roadtrip: Wadi Tiwi - mit dem Allrad-Auto über enge Pfade in die Berge
Gib nie auf! - Hoffnungsvoll im November


Bewundert

Die Webkünste der Spinnen zeigen sich im Herbst nochmals so richtig, wenn die Nebeltröpfchen morgens in den Netzen hängenbleiben.


Philosophiert

Über Optimisten im Garten und im Leben habe ich HIER einen ganzen Beitrag geschrieben...


Dekoriert

Im November steht bei uns noch die Herbst-Deko, gerne auch aus Naturmaterialien und schon mit etwas warmem Licht. Die winterliche Weihnachtsdeko gibt es bei mir immer erst im Dezember oder zum ersten Advent.


Garten

Im November habe ich den Garten nun wie immer eher spät noch winterfest gemacht. Mehrmals habe ich das gefallene Laub zusammengeharkt und auf einen grossen Laubhaufen neben dem Kompost geschichtet. In der Vergangenheit haben hier Igel, Spitzmäuse und bestimmt noch einige andere Tiere überwintert. Auch die etwas lädierte und doch optimistisch austreibende Frühlingsblüher-Knolle (wahrscheinlich eine Hyazinthe?) hat eine Extraportion Laub als Schutz erhalten.


Essen

Ein feines Herbst-Menü wärmt Körper und Seele! Gut essen ist für mich immer etwas schönes auch wenn mir manchmal Zeit und Geduld fürs Kochen etwas fehlt... Die Kürbissuppe nach DIESEM Rezept ist eines meiner Highlights. Mit den Mengen bin ich da übrigens sehr flexibel, je nach Grösse des Kürbis, Lust und Laune.

 

Himmel

Wer wie ich schöne Morgen-Himmel und Sonnenaufgänge mag, darf nun dafür etwas später aufstehen... Dafür wird es momentan am Nachmittag so früh dunkel, dass es mich immer wieder "kalt erwischt".
Der stimmungsvolle Morgenhimmel auf dem Foto unten mit dem beinahe-Vollmond und dem Mittelland-Nebel in der Ferne war an dem Tag eine zusätzliche Belohnung fürs früh draussen sein.


Nebel

Im November sass ich oft unter der (Hoch-)Nebeldecke, was hier einfach nur graue, düstere Tage bedeutet. Wunderschön waren die Stunden über dem Nebel: eine ganz andere Welt an der strahlend hellen, wärmenden Sonne! Am spannendsten und für mich immer wieder extrem faszinierend war es auch diesen November wieder einmal direkt an der Nebelgrenze zu sein. Da hüpft mein Fotografenherz! 

Mehr dazu findet ihr nun im Post: Ein Tag an der Nebelgrenze.

 

Geschneit 

Zum Ende des Novembers hat es - eigentlich ganz "termingerecht" und vom Wetterbericht angekündigt aber für mich dennoch wie immer ein wenig überraschend - so richtig geschneit. Gegen zehn Zentimeter Schnee liegen hier mittlerweile. Was an Pflanzen vorher noch grün und aufrecht stand, vielleicht sogar noch blühte, wird danach niedergedrückt und braun sein. Der Winter ist endgültig da, der Sommer ist Vergangenheit, Kälte, Wind, Niederschläge und Dunkelheit lassen mich viel Zeit drinnen verbringen. 



Ich freue mich nun auf die kommende Weihnachtszeit, mache es mir im Haus kuschelig mit Katzen, Decken, wärmendem Feuer, Chaitee (HIER mein Rezept für den Chai-Sirup), Deko, kleinen Lichtern und Kerzen.

Gerne zeige ich meinen Beitrag bei: Galeria-Himmelsblick, DND Naturdonnerstag, close to the ground, Herbstglück, Freutag und die_birgitt - Monatscollage.

Liebe Grüsse
Miuh

6 Kommentare:

  1. Liebe Miuh,

    das ist ja echt ein abwechslungsreicher November bei Dir gewesen. Von Palmen bis zum Schnee gibt es alles zu sehen. Deine Aufnahmen sind wunderschön.

    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. ...da ist ja eine breite Spanne in deinem November, Schnee hatten wir hier noch nicht...ja eine wärmende Suppe ist jetzt wieder besonders willkommen...

    wünsche dir einen schönen Advent,
    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Das war ein schöner November, von allem etwas dabei.
    Ja, das Wetter am Anfang des Monats wurde noch ausgiebig genossen, nun regnet es den ganzen Nachmittag und es ist einfach nur grau....
    aber das ist die richtige Zeit fürs Basteln.
    Dir einen schönen Nachmittag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miuh,
    dein Novemberrückblick gefällt mir. Und bei all den schönen Fotos ist tatsächlich das schon fast mystische Nebelbild (das erste von den beiden) mein absoluter Favorit. Lass es dir gutgehn und danke für die Verlinkung zum Naturdonnerstag.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  5. Einen ganz besonderen Zauber entdecke ich in deinen Fotos und auch alle Himmelsblicke haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Zum einen ist der geheimnisvolle Nebel, der mich glauben lässt er wäre eine Sinnestäuschung und zum anderen ist es der pastellfarbene Morgenhimmel mit seinem fast vollen Mond, einfach w-u-n-d-e-r-s-c-h-ö-n!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miuh, das romantische Landleben gefällt mir, bin das erste Mal bei Dir und komme sicher wieder, wenn ich Zeit habe zum Lesen und Schauen, gerade ist es so.
    Liebe Grüsse, Klärchen, habe Dich bei den Himmelsblicken entdeckt...

    AntwortenLöschen