Donnerstag, 19. Oktober 2017

Orientalisch dekorierte Herbstanemonen

Die schönen, sonnig-warmen Tage in letzter Zeit habe ich auch dafür genutzt, im Vorgarten etwas zu jäten, solange sich Gras und Traubenhyazinthen-Laub einigermassen auseinanderhalten lassen.
Dennoch war ich wohl unvorsichtig und habe im Eifer des Gefechts gleich einen ganzen,  jungen Stängel einer Herbstanemone mit ausgerissen. Ups, sorry!
Herbstanemonen, Herbstgarten, Bäume, Herbst, Pink, Rosa
So langsam habe ich das Gefühl, dass mehr als die Hälfte aller Sträusse und kleinen Blumen-Arrangements bei uns zu Hause aus solchen Ups, sorry - Blümchen entstehen. Diese extra abzuschneiden, bringe ich nämlich meist nicht übers Herz - und ebenso wenig bringe ich es übers Herz, die irrtümlich erwischten Blumen auf den Kompost zu werfen.
Herbstanemonen, Garten, Pink, Rosa, Herbst
Die Herbstanemone habe ich in einem kleinen Glas zu den orientalischen Laternen und Windlichtern gestellt, wo sie mir gleich gefallen hat... ich mag den Kontrast der feinen Pflanze zum dunklen Metall, das Minimalistische mit dem Üppigen kombiniert. Und so macht mein kleiner "Unfall" doch noch Freude!
Herbstanemonen, orientalisch, windlicht, laterne, schwarz
Heute Morgen habe ich hoch am Himmel noch einen "trockenen" Regenbogen gesehen, der durch den Sonnenaufgang und dessen in die Wolken scheinenden Strahlen ganz ohne Regen entstand. Heute Abend hatte ich dann das Gefühl, dass man den Wechsel zum kälteren, feuchteren Wetter so richtig über den Hügel ziehen sehen konnte.
Wetterwechsel, Wald, Silhouette, Luft, strömung, wolken
Gerne zeige ich meine Blümchen beim "Friday Flowerday", sowie beim "Freutag" und beim "Natur Donnerstag" und den Wetterwechsel-Himmel bei "in Heaven"
Liebe Grüsse
Miuh

P.S. für einmal etwas politisches, ernstes, kritisches von mir findet ihr hier:
Malta nach der Ermordung von Daphne Caruane Galizia - was nun?


Für die Vorfreude:
https://geheimtippreisen.blogspot.ch/2017/10/weihnachtsmarkte-2017-planung-tipps.html

Kommentare:

  1. Herbstanemonen finde ich so hübsch, in der Vase macht sich der Stängel sehr gut.
    Ein ansprechendes Arrangement.
    Dir wünsche ich einen schönen Freitag,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Orientalisch dekorierte Herbstanemonen, sie sind wunderschön!!!!!
    Aber auch im Garten ein toller Genuss!
    Lieben Dank!
    Liebe Herbstgrüße zu dir
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  3. deine Herbstanemone ist wunderschön in dieser orientalische Vase und Dekos!
    Wunderschön deine Abendstimmung auf dem Foto und da könnt eman fast meinen da kriecht die Kälte und das veränderte Wetter herrauf!
    Schönes gemütliches Wochenende wünsche ich dir, bei mir regnet es schon!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Ups-Blumen, die gibt es bei mir auch gelegentlich. Häufiger habe ich noch die freu-wedel-Sträuße, wenn der Hund mit wedelndem Schwanz hinter mir ins Beet fegt und alles umreist, was nicht allzu stabil war. Man nennt das wohl auch natürliche Wedel-Auslese. Davon gibt es bei mir immer wieder reichlich. Schön ist sie, die Anemone, sie hat auch eine super Farbe, dagegen ist meine richtig langweilig zartrosa! Sie peppt die Gefässe ordentlich auf - super! LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sieht das aus liebe Katharina... Ich mag Herbstanemonen sehr! <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich toll aus.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  7. Wow, deine Herbstanemonen sehen wundervoll aus. Ist das schön, so viele in einem Beet zu haben. Ich mag sie auch sehr gerne, habe aber leider kaum welche im Garten.
    Viele liebe Grüße und dir ein gutes Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Das Bild mit den Orientalischen Laternen gefällt mir besonders gut.
    Meine Herbstanemonen haben dieses Jahr viel zu früh und leider nur kurz geblüht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. I really like the pottery lanterns with the vase

    AntwortenLöschen
  10. Der Himmel sieht wirklich beeindruckend aus, ein tolles Schauspiel!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miuh,
    diese Herbstanemonen schweben regelrecht auf ihren hohen Stielen. Dadurch wirken sie so recht grazil. Ich mag sie sehr!
    Was die "Unfall-Blümmchen anbelangt, so schau Dir einmal mein jetziges Freitagssträußchen an. Es besteht zu einem großen Teil auch auch "verunglückten" Blümchen...Mir geht es da sehr ähnlich wie Dir...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Herbstanemonen !!! Diese Sorte hätte ich auch gerne im Garten :-)
    Aber auch bei dir im Haus sehen sie ganz wundervoll aus !!!
    Herbstliche Grüße und einen schönen Sonntag , helga

    AntwortenLöschen
  13. deine Herbstannemonen sind sehr schön..
    so eine "fedrige" Sorte habe ich noch nicht gesehen..
    in der Vase macht sie sich auch sehr gut

    schön auch dein Himmelsbild
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Na, da gehts dir ja genau, wie mir...ich nehme bewusst an keinen Freitagsblümchen teil, weil ich es nicht fertig bringe, die aus dem Garten abzuschneiden. Nicht mal, wenn ich den ganzen Garten voller Malven habe...;-)))
    Aber Anemonen mag ich sehr gerne. Ich hoffe, ich kann sie hier wieder im Garten ansiedeln. In Freiberg wuchsen sie, wie wild, aber hier war es noch zu sonnig. Ich brauche mehr Schatten bzw. Halbschatten und nicht so trockenen Boden.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen