Dienstag, 2. Mai 2017

Noch mehr Frühlings-Schnee?

Solche Bilder wollte ich nach letzter Woche eigentlich weder Euch noch mir nochmals zumuten... Doch nun sind sie hier:
Letztes Jahr hatte es am 27. April Morgens nochmals stark geschneit - und ich fand das damals ziemlich sensationell, auch wenn der Schnee dann nicht wirklich lange liegenblieb.
video
In der vorherigen Woche hatten wir hier tagelang Frost und sogar nochmals etwas Schneefall, doch dass gegen Ende der vergangenen Woche, am 28. April, nochmals so richtig Schnee gefallen - und liegen geblieben - ist, hat mich ziemlich aus dem Konzept gebracht. Schliesslich habe ich kurz danach Geburtstag und erinnere mich gerne, wie wir schon oft die ganze laue Nacht hindurch draussen vor einer Waldhütte gefeiert haben.

Ausserdem waren uns schon in den vorhergegangenen frostigen Nächten viele Pflanzen erfroren (hier mehr darüber) und ich fürchtete, dass ein erneuter Wintereinbruch auch nicht weiter hilfreich sein würde!
Wie gefällt Euch meine Kombination von Lavendel mit den pinken, violetten und weissen Tulpen? (haha)
Die ganze Blumenpracht versank wieder unter dem Schnee - oder knickte um...
 und auch die Vögel waren extrem froh um etwas Unterstützung.
Die Kombination von Schnee mit frischem, hellem grün (geschützt unter den Bäumen)  ist schon sehr speziell!
Abgebrochene Tulpenköpfe, die draussen noch fest verschlossen waren, wurden drinnen in der Wärme schnell zu grossen, leuchtenden Sternen...
... gerne zeige ich die Nahaufnahmen der  "Unglücks - Tulpen" auch beim "Makro Monday"!
Auch die einzige Akelei vor dem Haus ist unter dem Gewicht des nassen Schnees abgeknickt:
So habe ich sie halt abgeschnitten und ins Haus genommen. Vorher durfte sie jedoch noch draussen im Schnee inklusive der kleinen, türkis-klaren  Glas-Vase für den "Friday Flowerday" posieren - ein spezieller Anblick!
So, nun reicht es mit Winter - Im Mai wünsche ich mir puren Frühling und hoffe, dass auch einiges, was nun erfroren aussieht sich auf irgend eine Art wieder erholt!
Liebe Frühlingsgrüsse, Miuh






Kommentare:

  1. ich habe gerade schon deinen letzten beitrag gelesen, der mich wirklich traurig gemacht hat, weil so viele pflanzen geschädigt worden sind. der märz war einfach zu warm und hat sie übermütig werden und zu früh herausschauen lassen. hoffentlich erholen sich die meisten wieder! aber jetzt nochmal so viel schnee muss ja nun wirklich nicht sein!! mir geht die kälte inzwischen auch ziemlich auf den wecker! gestern konnten wir mal draußen sitzen, aber heute ist es schon wieder kalt und grau.
    danke auch für deinen hasenbericht aus australien. wir haben freunde, die als biologen dort über lange jahre die kamele, bzw. dromedare erforscht haben. inzwischen gibt es ja hunderttausende dieser tiere, die den ureinwohnern im outback das leben schwer machen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Schnee , und ich finde Deine Bilder so gelungen . Die Stempelchen in den Tulpen sind so perfekt fotografiert . Unglaublich schön . Einfach toll was die Natur so alles zu standen bringt . Keine Frage ...ABER Schnee um diese Jahreszeit gehört verboten . Nein ich möchte warm und sonnig so wie am letzten Sonntag . Das war so herrlich draußen Kaffee zu trinken . Noch mal bitte :))
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, das ist wirklich heftig, noch einmal so viel Schnee zu bekommen. Die armen Blumen, Pflanzen und Tiere.
    Nachträglich wünsche ich Dir alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe, Du hattest es drinnen warm und kuschelig.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miuh,
    die Natur hatte wirklich keine Freude mit all dem verspäteten Schnee - aber deine Fotos davon sehen dennoch toll aus!
    Drei Wochen lang war ich weg von meinem PC (aber nicht auf Reisen ...), ich hoffe daher, du verzeihst meine lange Funkstille. Nun bin ich wieder hier und versuche so nach und nach meine Blogrunden nachzuholen.
    Meine Postings der letzten Zeit waren allesamt vorprogrammiert. Danke, dass du meinen Blog während meiner Abwesenheit besucht und liebe Zeilen hinterlassen hast.
    Zum Thema Efeu-Giftigkeit: In dem Blog, zu dem ich verlinkt hatte, gab's dazu ein paar Hinweise, ich werde das später noch mehr thematisieren - jedenfalls scheint sich das alles in einem vertretbaren Rahmen zu halten. (Herkömmliche Waschpulver sind ja auch nicht gerade unbedenklich...)
    Und zum Thema Reisen und Gefahren - wir hatten in Südafrika niemals gefährliche Momente. Meiner Meinung nach kann einem sowieso überall etwas passieren. Aufs Reise möchte ich jedenfalls nicht verzichten, aber vorsichtig sind wir immer. Ich würde nicht in hochgradig terrorgefährdete Länder fahren, doch letztendlich kann einem im eigenen Land auch niemand Sicherheit garantieren...
    Danke für deine ANL-Ostereier-Verlinkung, echt toll!
    Herzliche rostrosige Mai-Grüße,
    Traude

    AntwortenLöschen
  5. Das war ja wirklich heftig!!!!! bei uns wars zum Glück nur etwas angezuckert... Die Fotos sind trotzdem schön, aber eigentlich könnte man auf solche verzichten, oder?! Inzwischen ist ja schoneine Woche Mai ins Land gezogen und es will und will nicht richtig warm werden. Schlimmer fand ich nur ein Jahr, als es im Mai schon über 30! Grad hatte und es kein einziges Mal regnete. Da ist mir dann die Kälte doch noch ein bisschen lieber ;-) Wünsche dir schöne Frühlingstage!!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr ja eine ordentliche Ladung abbekommen. Ich hoffe, die Pflanzen erholen sich wieder. Irgendwann kommt auch zu euch der Frühling.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt ist der Spuk hoffentlich auch bei euch wieder vorbei.
    Mir hat gestern ein Gewitter mit Starkregen viel kaputt gemacht, auch Akeleien sind abgeknickt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miuh,
    nun ist hoffentlich auch bei euch der Schnee endlich Geschichte
    und ihr habt herrliches Frühlingswetter :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miuh,
    das sieht ja wirklich traurig aus. Das Hamburer Wetter läßt auch zu wünschen übrig, hier ist es inzwischen sehr heiß, es werden aber schwere Gewitter vielleicht sogar mit Hagel angekündigt.
    Hoffen wir mal, dass das Wetter sich wieder normalisiert.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen