Freitag, 1. Dezember 2017

Nachtschnee


Schon tagsüber hatte es heute geschneit... Abends und in die Nacht hinein fielen die Flocken weiter. Der Baum vor unserem Haus sieht mit den beleuchteten Schneeflocken im Vordergrund fast aus wie ein magisches Sternbild... (Diesen "Sternenhimmel" zeige ich gerne auch bei "in Heaven") Erst das leichte Aufhellen des Bildes bringt den Baum wieder in Szene.

Im Garten liegen unterdessen um die 2 cm Schnee...

Und ich bin froh, dass für die Vögel, die uns am Morgen besuchen werden, schon alles vorbereitet ist!

Ich weiss noch immer nicht, ob ich die Herbstanemonen für den Winter abschneiden soll? Einerseits geben sie dem Vorgarten gerade mit dem Schnee eine schöne Struktur... Anderseits werden sie wohl irgenwann unter zu viel Schnee kippen...

Und noch etwas steht an... Die nicht winterharten Pflanzen: Avocado, Kumquat, Dipladenia und Geranium sollte ich dringend noch ins Haus holen, bevor es richtig kalt wird! Bisher ging es direkt an der Hausmauer noch, aber riskieren, dass die Pflanzen erfrieren, möchte doch nicht.

Wer jedoch draussen bleibt - und unbedingt draussen bleiben muss, sind die Puppen der Schwalbenschwanz - Schmetterlinge! Sie brauchen den Winter und halten auch kalte Temperaturen aus. Würde man sie ins Haus holen, würden sie etwa im Dezember schlüpfen - und sterben. So aber hoffe ich, dass sie im Mai schlüpfen und eine neue Generation gründen!

Freiwillig draussen ist der kleine (nicht mehr so kleine!) Kater. Er erlebt gerade den ersten Schnee seines Lebens und geniesst den Balkon sehr. Gleich darunter hängt das Futterhaus und er liebt es, die Vögel zu beobachten. Ob es ihm dabei auf den Pelz regnet oder schneit, ist ihm egal - er ist definitiv nicht Wasserscheu.

Während es hier über Nacht so richtig Winter wird, träume ich ein wenig von einer Insel am anderen Ende der Welt, die jetzt Sommer hat: Lord Howe Island vor Australien. Vor genau zwei Jahren war ich dort und kann den paradiesischen Ort seither nicht mehr vergessen.
https://geheimtippreisen.blogspot.ch/2017/11/lord-howe-island-alle-informationen.html

Nein, nein, ich beschwere mich noch nicht über den Winter, kaum fängt er an - und er hat ja auch schöne Seiten, über die ich mich freue!

Liebe Winternacht - Grüsse
Miuh

P.S. Den Nachtschnee in unserem Garten zeige ich gerne auch beim Natur Donnerstag, beim Freutag und beim Gartenglück.


Kommentare:

  1. ich drücke alle daumen für die neue schwalbenschwanzgeneration und freue mich, dass sich der kater so wunderbar entwickelt hat und aus dem stückchen elend, das dem himmel so nah war, durch dich ein neues leben geschenkt wurde!
    schnee? ich glaube, ich muss bald mal in den harz fahren!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Gestern Morgen ist der erste Schnee gefallen und schon ist er wieder fort :( Sehr schade . ich liebe ihn . Freue mich schon jetzt auf den nächsten ;) Schöne Bilder . Danke für´s zeigen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ich gäbe was um ein bisschen Schnee. Hier wird es - trotz Ankündigung - wieder nichts.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miuh,
    das erste Bild ist wirklich sehr,sehr schön und erinnert mich tatsächlich an den Sternenhimmel, die Animation macht es noch geheimnisvoller. Sehr schön gemacht. Nicht winterharte Pflanzen würde ich jetzt auch rein holen. Unsere nicht Winterharten, wie etwa Oleander, haben wir vor ein paar Jahren abgeschafft, mir war das Reinbringen einfach zu mühselig geworden, zumal die Pflanzen schon sehr groß waren und ich sie auch nicht mehr tragen konnte.
    Die Insel sieht toll aus und träumen darf man doch immer.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen 1. Advent.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt ja wirklich schon richtig Winter! Hier hatte es am Donnerstag Abend mal geschneit, aber es ist nichts liegengeblieben.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. The first snow always makes one so happy! Your photos are beautiful and your black cat a beauty! Sending lots of warm greetings & happy 1st advent.

    AntwortenLöschen
  7. Der Temperaturschock war gross bei mir. Schnee hat es bei uns am See noch keinen. Aber deine Sehnsucht nach der Insel kann ich gut verstehen, habe ich doch noch fast Sand in den Haaren von unserer Insel am Süd Atoll.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schön, ihr habt schon Schnee. Ich hoffe sehr, wir bekommen diesen Winter auch noch was davon ab.
    Dir einen schönen ersten Advent
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  9. Schnee hat ja schon einen gewissen Zauber, allerdings finde ich ihn im Alltag dann doch eher nervig.
    Bei uns gab es noch keinen.
    Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für den Nachtschnee und und und...
    schön hier gewesen zu sein!
    Haben uns über deinen Besuch sehr gefreut!
    Liebe Nikolausgrüße
    von
    den Tieren und Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Miu, das ist ein wunderbarer Nachthimmel und eine ganz tolle Aufnahme von dem Baum.
    Ein schönes Adventwochenende und liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ganz wunderbare Aufnahmen und ich habe gleich noch Deinen spannenden Bericht über Australien gelesen. Deine Begeisterung kann ich gut nachempfinden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Miuh,
    das erste Foto sieht toll aus, sehr geheimnisvoll! Und ich habe die Katergeschichte nachträglich gelesen - wie schön, dass ihr ihn gerettet und ihm ein Zuhause gegeben habt! So eine Geschichte erfreut mein Herz! Ich lese sehr gern Persönliches, also gerne mehr davon! Dass die Schwalbenschwanzpuppen draußen bleiben müssen, wusste ich nicht, aber irgendwie ist es natürlich logisch, sie überwintern ja auch in der Natur draußen. Oh, und das letzte Foto ist herrlich, mich wundert nicht, dass du von diesem Ort träumst!
    Herzliche rostrosige Adventgrüße und wunderschöne Festtage für dich und deine zwei- und vierbeinigen Lieben,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/anl-24-flohmarktbeute-co.html

    AntwortenLöschen
  14. Ach, liebe Miuh,
    der arme Kleine. Gut dass du ihn gefunden hast.
    Ich wünsche dir ein friedliches und besinnliches
    Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
    in ein gesundes neues Jahr :-)
    Ganz liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  15. Danke für deine Wünsche! Auch dir ein frohes Fest!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miuh,
    das ist schön, dass der schwarze Kater bei dir ein schönes zuhause gefunden hat. Ich habe auch immer ein Herz für die schwarzen Katzen, die viele Leute nicht haben wollen. Und für die Schwalbenschwänze drücke ich die Daumen! Berichte mal, wie es weitergeht. Noch sehen die Puppen ja sehr gesund aus.
    Guten Rutsch!
    Elke

    AntwortenLöschen