Dienstag, 22. April 2014

Ingwer - Update 1: er wächst!

Erinnert Ihr Euch noch an meine Ingwer-Wurzel, die einen kleinne Trieb gebildet hatte und an mein darauf folgendews Ingwer-Experiment? (hier könnt Ihr nachlesen, wie es dazu kam und findet auch gleich die Pflanz-Anleitung : Ingwer selbst ziehen aus einem Wurzelstück)

Zuerst hatte ich lange befürchtet, dass sich nichts tut, dass der Ingwer nicht weiter wächst. Nach etwa drei Wochen wurde mir jedoch klar, dass der kleine Trieb doch etwas länger geworden war und nach einigen weiteren Tagen sah er irgendwie "ausgefranst" aus. Das kleine, Vorstehende waren Blätter, die wuchsen und nun ging irgendwie plötzlich alles schnell... Der Ingwer wuchs in der Vitrine schon bald dem Glas entlang in die nächste Etage und stiess nun zuoberst an.

So habe ich zuerst die unterdessen ca. 80cm hohe Ingwerpflanze sich etwas entfalten lassen, den Pflanztopf mit etwas Komposterde aufgefüllt (nicht dass die kleine Knolle wegen der langen, schweren Pflanze noch aus dem Topf kippt...) und habe das Ganze direkt ans Fenster gestellt. Nun hoffe ich, dass mein Ingwer fleissig weiterwächst, Licht und Wärme tankt (im Sommer dann gerne auch draussen!) und von den Katzen schön in Ruhe gelassen wird... wenn alles klappt, folgt beim nächsten sichtbaren Entwicklungs-Schritt das "Update 2" - was und wann das sein wird? Ich lasse mich überraschen :-) Liebe Grüsse, Miuh

https://geheimtippreisen.blogspot.ch/

Kommentare:

  1. Wenn ich eine bessere Topfgärtnerin wäre, könnte mich so ein Experiment auch reizen! Aber schön, dass ich die Entwicklung jetzt so verfolgen kann :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Ingwer !!! und muss das unbedingt ausprobieren. Allerdings wird es ganz schön lange dauern, bis die Wurzel so groß ist, dass es fürs Essen reicht :-) Aber das Experiment ist es mir wert. Danke für die Idee bzw. die Pflanzanleitung.

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim weiteren Gärtnern
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Uuups...habe gerade nochmal nachgelesen und gesehen, dass ich eigentlich schon zu spät dran bin, da die Austreibzeit für Ingwer im Februar/März ist, ich versuchs aber trotzdem...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, sooo spät ist es ja noch nicht, ich würde das ruhig auch noch versuchen... Wer weiss, vielleicht findest Du ja eine Ingwer-Wurzel, die schon etwas grüne "Finger" hat... Zuerst braucht es etwas Geduld, aber dann geht es plötzlich schnell! Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen