Freitag, 10. Februar 2017

Februar-Tulpen

Drausen wechseln die Farben momentan zwischen Erdmatschbraun und Schneematschweiss. Eigene Tulpen sehe ich im Garten noch nirgendwo spriessen... so habe ich mir nun für etwas Farbe einen Strauss Tulpen gekauft und zeige diese gerne auch beim Friday-Flowerday!
Am liebsten mag ich Blumen jeweils eingestellt in einer einfachen, rundlichen Vase, wie zum Beispiel dieser hier. Die Form wiederholt diejenige der Blüten und passt dadurch harmonisch dazu.
Die Tulpen stehen bei uns im Wohnzimmer auf dem Sideboard und leuchten schön pink-bunt. Um sie dort zu fotografieren, war mir das Licht jedoch zu düster, deshalb durften sie kurzfristig auf den Gartentisch umziehen und so richtig zur Geltung kommen:
Den Kontrast zu den sonst eher noch erdigen Farben draussen mag ich sehr!

Lasst ihr auch schon ein wenig (oder sogar ganz viel) Frühling ins Haus?
Liebe Grüsse, Miuh



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Liebe Sonnenblume, vielen Dank! Von Aussen sind sie ja recht "normal" pink, erst von oben ist mir aufgefallen, wie stark und schön der pink-weiss-Kontrast eigentlich ist... Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  2. So langsam könnte ich mir auch mal Tulpen vorstellen. Vielleicht hole ich mir nachher welche.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, vielen Dank! Im Winter / in Richtung Frühling brauche ich immer einige Zeit und Überwindung, bis ich Tulpen - und damit ein wenig den Frühling ins Haus lasse... Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  3. da hast du dir wirklich schön buntes ins haus geholt!besonders der von oben fotografierte strauß sieht toll aus!
    wenn so wenig sonne am himmel erscheint wie hier (wir haben seit genau acht tagen keinen sonnenstrahl mehr gesehen!), dann brauche ich auch immer ein paar blumen im haus. tulpen sind mir dabei die liebsten frühblüher - auch wenn sie alle aus dem gewächshaus kommen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, vielen Dank! Ich mag es sehr, Blumen von oben zu fotografieren... Meist ergibt sich noch eine ganz andere Perspektive und Sicht... (Da ist es wohl wie auch sonst im Leben). In den Bergen hatte ich nun einige Sonnenstrahlen, aber Du hast Recht, die Tulpen haben das ganze Wohnzimmer etwas in Richtung Frühling verändert. Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  4. Wunderschön, der Strauß, liebe Miuh!
    Ich habe mir auch Tulpen gekauft, denn bis die draußen so weit sind, das dauert noch!
    Nicht einmal die Schneeglöckchen blühen schon, wie ich es in anderen Blogs bereits gesehen habe.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir vielmals!
      Genau so geht es mir auch... Die Schneeglöckchen (also das Grüne) wachsen nun langsam heran, aber die neu gepflanzten Zwiebelchen regen sich noch kein Bisschen! Ein wenig frage ich mich schon, ob irgend etwas von all den ca 400 gepflanzten Zwiebeln und Zwiebelchen auch zu Pflanzen wird?
      Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  5. Das sieht ja schön aus! Ich hole mir nur ganz selten Blumen, aber wenn ich deinen Strauß so sehe, könnte ich doch mal...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, vielen Dank! Bei mir braucht es jeweils auch ein gewisses Mass an "Hoffnung auf Frühling draussen", bis ich mir Blumen hole :-) Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  6. Ich mag die einfachen Tulpen auch sehr gerne. Besonders weil sie machen was sie wollen.. lächel! Deine pinken sind wundervoll.. besonders auf dem Gartentisch. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, vielen Dank! Ja, Tulpen haben wirklich ein wenig ein Eigenleben und (zumindest, wenn man sie halb zu kauft) immer einen kleinen Überrschungsmoment mit dabei... Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  7. Liebe Miuh, ja so mag ich die Tulpen auch am Liebsten: klassisch, streng und ohne viel Beigemisch. Aber ich warte noch ein bisschen. Übe mich in Geduld. Verkneife mir den Wunsch nach frischem Grün. Heute habe ich ein paar knospige Zweige vom Kirschenbaumrückschnitt mitgebracht bekommen. Ich bin voller Erwartung, kann es kaum erwarten, bis sie aufblühen. Aber: ich will mich ja in Geduld üben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, oh ja, Kischenzweige finde ich etws vom Schönsten um diese Jahreszeit! Letztes Jahr hatten wir überragend viele davon, weil die Bäume geschnitten worden waren... dieses Jahr kam ich nicht an die hohen Äste, nur zwei ganz kleine Stückchen sind mir in die Hände gefallen, als wir die wuchernden Kiwi-Zweige aus dem Kirschbaum zogen. Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen
  8. Liebe Miuh,
    Tulpen oder auch andere Frühlingsblumen dürfen jetzt schon sein.
    Auf die kann und mag ich nicht verzichten.
    Frühlingsdeko aber verkneife ich mir bis nach der Renovierung, wenn alles wieder sauber ist.
    Lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole, so schöne Blumen können ja auf schnelle, einfache Weise gleich den ganzen Raum schöner machen... Aber ja, mit einer Renovation macht schöne Deko noch nicht so viel Sinn! Ich hoffe, Du hast das bald vorbei und kannst dann den Frühling so richtig schön begrüssen! Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen