Montag, 24. November 2014

Haus-Ruinen auf Isola Caprera - 2

Vor einiger Zeit habe ich Euch (hier) zum ersten Mal von den Haus-Ruinen erzählt, die wir etwas überraschend auf der Isola Caprera bei Sardinien gefunden hatten. Nun folgt der zweite Teil:
Kaum konnten wir uns von den entdeckten Ruinen losreissen und sind ein Stück weitergefahren, sahen wir weitere halbzerfallene Häuser...
... Auch hier war jedes Gebäude anders und auf seine Art spannend...
... ob das wirklich einmal eine Kirche war? Wer wohl in diesem Garten gespielt hat? War das ein Weinkeller oder sonst ein Vorratsraum? Ob diese Säulen einmal mit Blumen dekoriert waren? Wer ging alles durch dieses Tor?


Und immer wieder: Was für ein Drama muss der Krieg gewesen sein (in welchem Jahr auch immer), dessen Spuren man in Form von Einschusslöchern bis heute sehen kann und der wohl in vielen Fällen der Grund gewesen ist, dass die Bewohner ihre Häuser, ihr Dorf, ihre Insel verlassen haben.
Nachdenkliche Grüsse, Miuh


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen