Freitag, 1. August 2014

1. August - Happy Schwiiz!

1. August, Schweizer Nationalfeiertag, frei, juhuuu! Und so habe ich heute Zeit, zu diesem Thema ausnahmsweise einmal etwas leicht politisches zu schreiben :-)
Ich bin nicht eine von denen, die sich theatralisch und über-stolz "Eidgenossen" nennen, nur weil zufälligerweise schon die Eltern das Glück hatten, dass sie in der Schweiz geboren wurden.
Eher bin ich einfach nur glücklich, dankbar und froh, dass ich hier leben darf! In Freiheit, in Frieden, in einer Demokratie, mit genügend Wasser, genug zu Essen, einer Vielfalt an Sprachen und Kulturen, mit wunderbaren alten Traditionen und Bräuchen, wunderschönen Landschaften, und noch so viel mehr!
Deshalb feiere ich den 1. August gerne! Am liebsten mit Fähnchen-Dekoration, Kerzen in roten Becherchen, Lampions, bengalischen Zündhölzern, einem sommerlichen, von allen etwas mitgebrachten Buffet und mit lieben Menschen.

Und ganz toll fand ich auch, was heute morgen passiert ist: ich lag noch im Bett, als ich von ferne Alphorn-Klänge hörte... Hier in der Nähe von Zürich ist das ja nicht gerade üblich!
So hüpfte ich aus dem Bett, zog mich schnell an, rannte mit dem Fotoapparat hinaus - und tatsächlich: Auf dem Hügel neben unserer Siedlung (mein Hügel-Blick :-) !) standen zwei Männer und spielten Alphorn. Die tiefen, langen Töne hallten über die Landschaft und zu den Häusern, Hundespaziergänger blieben stehen, Leute applaudierten aus den Fenstern und die Stimmung war sehr speziell, fast schon mystisch!

Liebe Grüsse, Miuh

Kommentare:

  1. Klasse hast du dekoriert. Und wenn man so munter wird, war es dann bestimmt ein schöner Tag :-). Ich bin immer sehr sehr gerne in der Schweiz! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ach herrlich wie es bei in der Schweiz zu geht und viel Freude an diesem Feiertag für dich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Deko!
    Und das mit den Alphörner würde ich auch gern mal hören :)

    Lg

    AntwortenLöschen