Montag, 28. Juli 2014

Emmental-Gedanken und Wasser-Sorgen

Meine Gedanken und mein Herz sind wieder einmal sehr im Emmental...
In der Region und unterdessen auch in anderen Teilen der Schweiz leiden Menschen, Tiere und Landschaften momentan unter Überschwemmungen.




Dabei muss es an einem Ort selbst nicht einmal regnen, wenn sich viel Wasser im Einzugsgebiet und in Seitenarmen eines Baches sammelt, kann es weiter talwärts fast wie aus dem Nichts zu einer Flutwelle kommen.



Wenn wir in der Gegend sind, halten wir uns jeweils auch gerne in den Bachbetten auf, die meistens nur ganz wenig Wasser führen. Man kann im Sand nach Gold-Flimmerchen suchen, auf den Kies-Bänken ein Grill-Feuer entfachen und Kinder können kleine Staudämme bauen oder im seichten Wasser spielen.
Schilder weisen darauf hin, dass man im Falle von Gewittern im Einzugsgebiet darauf vorbereitet sein muss, dass plötzlich viel mehr Wasser fliesst. Vorsichtig waren wir immer, aber nun wissen wir, wie so etwas aussehen kann! Das Phänomen heisst "Anschuss" oder "Anschutz".

Hier einige (ältere) Beispiele:
Emme Hochwasser / Anschuss 4. Juli 2012
Die Emmenwelle 4. Juli 2012
und vielleicht am eindrücklichsten: Die Zulg kommt, 4. Juli 2012

Leider erreichen uns im Laufe des Abends immer mehr beängstigende Bilder und Filme aus verschiedenen Orten der Schweiz (und teilweise auch schon aus Deutschland), wo Bäche ihr Bett verlassen und durch Dörfer und Felder fliessen - und so hoffe ich sehr, dass das Wasser bald zurückgeht und dass (wenigstens körperlich) niemand zu Schaden kommt!
Nachdenkliche Grüsse, Miuh






Kommentare:

  1. Wunderschöne Naturbilder, um das Lagerfeuer hätte ich auch gerne gesessen und schön Stockbrot oder Marshmallows gehalten^^

    AntwortenLöschen
  2. mal eine frage du bist ja vegetarierin :)
    wie findest du es wenn leute die fleisch essen bilder von kühen hochladen und dann schreiben ohhh so süß.
    ich finde das so scheinheilig und blöd ich sag doch net oh süß und ess dann seine artgenossen :DDDDDDDDDD
    ginibaehmn.blogspot.de

    AntwortenLöschen