Sonntag, 16. Februar 2014

Gartenplanung Frühling und Sommer 2014

So langsam wird es Zeit, etwas den Garten-Frühling und den Garten-Sommer zu planen... auch wenn ich noch nicht ganz (aber immer mehr!) ans endgültige Ende des Winters glaube, wird es Zeit, zu überlegen, welche Pflanzen dieses Jahr den knappen Platz in unserem Gärtchen begrünen sollen...

Als erstes sollen natürlich Feste, Freude, Freunde, Erholung, Essen und Geniessen auch nicht vernachlässigt werden... Hoffentlich gibt es dafür in diesem Sommer mehr Gelegenheit und Anlass als letztes Jahr!
Dann plane ich natürlich wieder eine reiche Ernte an Gemüsen... ;-) auch die ist letztes Jahr (vor allem "dank" des Wetters) nicht ganz sooo reichlich ausgefallen wie erhofft, aber dann doch üppiger als befürchtet.

 Hier also meine Liste, welche Gemüse und Salate ich dieses Jahr anpflanzen möchte:
... dabei habe ich bemerkt, dass ich viel Saatgut noch habe, das ich aufbrauchen möchte... anderes werde ich bestellen (hier mein letzter Bericht über das Thema)
- Aubergine Bambino (Saatgut von Sativa noch vorhanden)
- Chilli "de Cayenne" (Saatgut von Select noch vorhanden)
- Peperoncini "selbst" (Saatgut von selbst gezogenen bio-Peperoncini)
- Peperoncini "Tricolor Variegata 904" (von Tomandi.ch, Saatgut noch zu bestellen)
- Kirschtomate "Pomodorini di Sardegna 721" (von Tomandi.ch, Saatgut noch zu bestellen)
- Kirschtomate "Rosa Quarz Multiflora Z705" (von Tomandi.ch, Saatgut noch zu bestellen)
- Kirschtomate "Cherry gelb, selbst" (bewährtes, selbst nachgezogenes Saatgut)
- Kirschtomate "Datterino rot, selbst" (bewährtes, selbst nachgezogenes Saatgut)
- Kirschtomate "gelbe Birnentomätchen" (Saatgut von einem Tomaten-Fan erhalten, z.B. auch bei Zolliger-Samen.ch oder Tomandi.ch erhältlich)
- Tomate "Berner Rose, selbst" (bewährtes, selbst nachgezogenes Saatgut, z.B. auch bei Zolliger-Samen.ch oder Tomandi.ch erhältlich)
- Peperoni (Paprika) "klein, orange, selbst" (bio, selbst gewonnenes Saatgut, ein Versuch)
- Peperoni (Paprika) "Ramiro selbst", rot/gelb (bio, selbst gewonnenes Saatgut, ein Versuch)
- Peperoni (Paprika) eher klein, rot/gelb selbst (bio, selbst gewonnenes Saatgut, ein Versuch)
- Karotten "Nantaise 2 Milan" (Saatgut von Sativa noch vorhanden)
- Karrotten-Mischung (Saatgut von Sperli noch vorhanden, werde ich aber nicht nachkaufen, da F1)
- Nüsslisalat (Feldsalat) "Vit" (Saatgut von Select noch vorhanden)
- Nüsslisalat (Feldsalat) "Selma-Vera" (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Nüsslisalat (Feldsalat) "Korbfüller Duplex" (Saatgut bio von Select noch vorhanden)
- Radies "Raxe" (Saatgut bio von Samen Mauser noch vorhanden)
- Riesen-Radies "Ilka" (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Schnitt- / Pflück- Salat Mischung Babyleaf (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Schnitt- / Pflück- Salat Mischung "Misticanza" (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen)
- Artischocken "Vert Globe" (von Samen Mauser) - Eine letztjährige überwintert in der Garage, eine draussen - ich hoffe auf Überleben und dieses Jahr auf die schmackhaften Blüten... allenfalls ziehe ich noch nach.
- Rucola (Rauke) einjährig (Saatgut bio von Samen Mauser noch vorhanden)
- Rucola (Rauke) ausdauernd (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Rosenkohl "Auslese" (Saatgut demeter von Sativa noch vorhanden)
- Zucchini "Golden Butter Z" (noch 2 Samen bio von Zollinger vorhanden... falls die nichts werden, bestelle ich dasselbe Saatgut nach)
- Zucchini "Grey Z" (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen)
- Gurken "Marketmore" (Saatgut bio von Samen Mauser noch vorhanden)
- Gurken "Pick Nick" (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen)
- Gurken "kleopatra" (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen) 
- Stangenbohne "Monstranz"  (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen) 
- Kartoffeln (noch keine Ahnung, welche... normalerweise pflanzen wir irgendwelche Bio-Speise-Kartoffeln, die wir zu lange nicht gegessen haben und die nicht mehr soo schön aussehen...)

Das tönt jetzt nach unglaublich viel! Das Meiste davon werde ich jedoch ziemlich platzsparend entlang der Hausmauer, in grossen Töpfen vor- und hinter dem Haus, in unserer (draussen-)Badewanne, neben dem Hauseingang, in unserem mini-Tomatenhäuschen, in kleinen beweglichen Holz-Kistchen und im schon erwähnten mini-Gärtchen auspflanzen.

Was bei mir auch nie fehlen darf, sind Kräuter! Hier meine Liste, was ich dieses Jahr gerne ziehe:
- Basilikum "Genovese" (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden, nachbestellen werde ich bei Zollinger-Samen.ch)
- Basilikum "Griechisch" (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Basilikum "Opal" rot (von Zollinger-Samen.ch noch zu bestellen) 
- Lavendel (ältere Stöcke haben wir bereits, Saatgut von Select zum nachziehen habe ich auch noch)
- Zitronengras (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Indianernessel / Goldmelisse (Saatgut von Sperli noch vorhanden)
- Rosmarin (die Nachbarn teilen ihren riesigen Stock mit uns, Saatgut von Select wäre auch noch vorhanden)
- Koriander (Saatgut von Select und Samen Mauser noch vorhanden)
- Petersilie "Napoli Riese" glattblättrig (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Petersilie "Grüne Peterle" gekraust (bio Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Katzenminze (kommt jedes Frühjahr verlässlich wieder, organic Saatgut von Honey Suckles Seeds wäre noch vorhanden)
- Berg-Bohnenkraut (hat hoffentlich den Winter überlebt, Saatgut von Samen Mauser wäre noch vorhanden)
- Winter-Majoran (wächst hier von selbst wie wild... Saatgut für Sommer-Majoran von Samen Mauser wäre noch vorhanden)
- Estragon "russischer" (hat hoffentlich auch den Winter überlebt, Saatgut von Samen Mauser wäre noch vorhanden)
- Dill (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Ysop (hat hoffentlich den Winter auch wieder überlebt)
- Thymian (hat hoffentlich den Winter auch wieder überlebt... andere Sorten wären mir noch willkommen)
- Kamille (Saatgut von UFA Samen noch vorhanden)
- Süsskraut Stevia (die letztes Jahr gezogene Pflanze lebt noch immer drinnen... ich habe mich nur noch nicht getraut, sie anzuknabbern. Saatgut von Samen Mauser wäre auch noch vorhanden, ist aber vielleicht nicht mehr keimfähig)
- Salbei (der von Nachbarinnen geschenkte, kleine Stock sieht nach dem milden Winter noch tipptopp aus)
- Kapuzinerkresse (Saatgut von Samen Mauser noch vorhanden)
- Schnittlauch (schlägt jedes Jahr von selbst wieder aus... bio Saatgut von Select wäre auch noch vorhanden)
- Pfefferminz (wächst und wuchert hier von selbst)
- Zitronenmelisse (ein Pflänzchen ist hier letztes Jahr von selbst gewachsen... hoffentlich überlebt es!)
- Prickelknöpfe (Saatgut habe ich vorletztes Jahr von einem Pflänzchen abgenommen, wäre ein Versuch...)

Das wäre so einiges, oder?  Einige Blümchen soll es natürlich auch noch geben, aber die stelle ich Euch ein anderes Mal vor... Wie jedes Jahr wird wahrscheinlich nicht ganz alles klappen was ich ansäe, aber ich erhoffe mir für jedes Pflänzchen gutes Wetter und Gärtnerinnenglück :-)

Was habt Ihr vor, zu pflanzen dieses Jahr? Habt Ihr ein absolutes Lieblings-Gemüse oder Lieblings-Kräutchen, das hier fehlt? Seid Ihr interessiert am Tausch von Pflänzchen oder Saatgut? Liebe Grüsse, Miuh







Kommentare:

  1. Deine Gartenplanung kann sich aber sehen lassen. Und wenn ich die Bilder dazu sehe, dann läuft einem ja fast das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und erstmal ....ich bin so sehr neidisch.
    So gern hätten wir auch einen Garten , aber leider ist es im Moment einfach nicht möglich.
    Früher war ich da gar nicht so vernarrt drinnen ,aber so seid gut 2-3 Jahren sehne ich mich da doch nach.
    Aber wir versuchen unser Glück immer auf dem Balkon , mit Tomaten und Kräutern :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, dann wünsche ich Dir für die Umsetzung Deiner Anbaupläne, dass das Wetter mitspielt, und in Deinem Garten noch nicht so viele Schnecken tanzen ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen