Montag, 13. Januar 2014

Zermatt

Letztes Jahr war ich zum ersten Mal in Zermatt (hier kurz erwähnt) und war begeistert. Auch dieses Wochenende hatte ich nun wieder die Gelegenheit, das Bergdorf zu besuchen und habe es sehr genossen!

Das Dorf liegt auf 1610 Metern über Meer, besteht zum grössten Teil aus klassischen, wettergeschwärzten Holz-Chalets und ist autofrei.

Alle nötigen Transporte (Taxis, Lieferanten, Hotelgäste,...) werden mit Elektromobilen und einigen Pferdekutschen-Taxis erledigt - sogar ein Polizei-Elektromobil gibt es, aber das war immer schon vorbeigeflitzt, bis ich die Kamera bereit hatte...

Zermatt ist auch bekannt für sein lebendiges Nachtleben (z.B. die Broken Bar Disco und die Pink Live Music Bar im Unique Hotel Post - "Pöstli" genannt, oder der Schneewittli Nightclub) und für die schönen Konzertreihen "Zermatt Unplugged" jeweils im Frühling - aber am allermeisten verbindet man natürlich das Matterhorn und all die anderen Berge rundherum mit Zermatt.
Das "Horu" (wie die Einheimischen sagen) zieht einen schon beim Blick vom Dorf her immer wieder in seinen Bann und konnte mir mehrmals ein "wow" entlocken. (Mehr zur Bergwelt schreibe ich Euch im nächsten Post!)

Leider ist Zermatt (Die Anreise per Zug, Hotels, Essen, Bergbahnen,...) nicht wirklich günstig. Es lohnt sich also, das Halbtax-Abo einzupacken und die Hotels gut zu vergleichen.
 Dennoch würde ich einen Besuch in Zermatt unbedingt empfehlen! Das Dorf hat einen ganz speziellen Zauber, saubere, klare Luft, eine unglaublich beeindruckende Bergwelt, einen blaueren Himmel als anderswo, feine Restaurants, innovative Hotels, wilde Clubs und trotz der vielen Touristen eine wohltuende Ursprünglichkeit zu bieten.
Ups, das tönt jetzt wie ein Werbeprospekt ;-) Nein, ich bin einfach ganz überwältigt wieder nach Hause gekommen - und das, obwohl ich sonst nicht so ein Bergmensch bin und nicht einmal Skifahren kann...
Liebe Bergfloh-Grüsse, Miuh






















Kommentare:

  1. Liebe Miuh
    Hach wie gut ich dich verstehen. Einmal Zermatt - immer wieder Zermatt! So ist es jedenfalls uns ergangen. Und wenn ich deine prächtigen Bilder betrachte, dann freue ich mich noch mehr auf unsere Ferien ... in Zermatt ;-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich Zermatt gleich wieder einmal auf die Ausflugs-Liste gesetzt! Deine Bilder machen mich richtig gluschtig. Was für ein schöner Tag, den wir auch in den Bergen (auf dem Säntis ) geniessen durften!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miuh,
    eben hab ich Dich entdeckt,,. Du liebst das Landleben, Deine Katzen und auch Deinen Mann ;-) perfekt! Dein Blog gefällt mir, hier bleib ich gerne.

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen