Samstag, 20. April 2013

Schnee im Frühling

Einen guten Morgen Euch allen!
Die gute Nachricht heute: es ist Wochenende! Die weniger gute: der Winter ist zurück...
Dazu möchte ich noch sagen: es ist der 20. April und wir leben hier absolut nicht in den Bergen! (dort haben sie bis 1 Meter Schnee und gesperrte Strassen, habe ich unterdessen gehört)

Schon in der Nacht, als ich vor dem schlafen nochmals kurz hinausschaute, erschrak ich: plötzlich war alles weiss! Und da es noch die ganze Nacht weiterschneite, haben wir heute Morgen gut 10cm Schnee auf dem Gartentisch.

Nacht / Morgen danach:


Blumen, Äste, Kräuter, Blätter, Rosen, ... alles wird vom vielen nassen Schnee hinuntergedrückt. Nur einige kräftige Tulpen und Traubenhyazinthen schauen als mutige Farbtupfer hervor. Hoffentlich schmilzt alles bald wieder und hinterlässt nicht allzuviele Schäden!




Nun aber noch etwas herzerwärmendes! Ich hatte ja versprochen, dass ich Euch noch verrate, weshalb ich letztes Jahr nicht selbst Tomaten und andere Pflänzchen aus Saatgut ziehen konnte...

Heute vor einem Jahr ... waren wir auf unserer Traumreise unterwegs durch Australien.
Hier nur ganz wenige Eindrücke der ersten Zeit vom 7.-20. April 2012 von Sydney über die Weingebiete um Adelaide mit einem Abstecher auf Kangaroo Island in Richtung Perth ... Fortsetzung folgt!
Liebe Grüsse und Euch allen ein schönes, nicht zu kaltes Wochenende! Miuh

Kommentare:

  1. Schnee kann man nun ja wirklich nicht mehr sehen. Die armen Pflanzen tun mir leid. Hoffentlich ist kein Schaden eingetreten. dafür sind ja Deine Urlaubsbilder richtig sonnig.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miuh
    Ich gehe mal davon aus, dass das blöde weisse Zeugs auch bei Euch mittlerweile wieder verschwunden ist. Das war ja wirklich Bäh, gell, und uns ging's hier ja nicht anders. Tolle Fotos von Australien, vor allem das Foto mit dem Blitzgewitter. Das ist ein Land, wohin ich wohl nie kommen werde... ich mag das Fliegen überhaupt nicht und dann noch sooooooo lange. Ne, da geniesse ich lieber Deine Fotos und träume von Koalas und Co. :o), die ich ja schon wirklich gerne mal knuddeln würde.
    Hab noch einen gemütlichen Sonntag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miuh
    Hej, ich habe mich über deinen Kommentar sehr gefreut. Jaja viele kennen das Fricktal wirklich nur vom vorbeifahren :-) Ich kenn diese Aussage und wer kann es verkennen. Der Kanton Aargau ist irgendwie ein Durchfahrkanton. Aber er hat unwahrscheinlich viel zu bieten ... Und besonders das Fricktal ;-)
    Dein Blog gefällt mir auch sehr und das natürlich, wovon du zu berichten hast. Ich hoff, die wunderschönen Fotos sind aber nun wirklich Schnee von gestern.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren 1. Mai und schick es liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen